GEBURTSTAGSFEIER FÜR PFARRER P. FRANZ HAUSER

Still und ohne Aufsehen wollte P. Franz Hauser seinen 75. Geburtstag am Ostersonntag feiern, doch da hatte er die Rechnung ohne seine Pfarrmitglieder gemacht. Schon während der Messe (an der Orgel Leopold Knötzl jun. aus Weigelsdorf) erklang während der Kommunionspendung das „Ave verum“, mit der Trompete gespielt von Reinhard HirschhoferNach dem Gottesdienst sangen ihm alle Anwesenden ein Geburtstagslied, Pfadfinder und Pfarrgemeinderat gratulierten ihm. Bürgermeister Wolfgang Kocevar und Vizebürgermeister Hans Zeilinger überbrachten ihm die Glückwünsche der Stadtgemeinde und überreichten ihm den Ehrenring der Stadtgemeinde Ebreichsdorf. Ein virtuos gespieltes Trompetenkonzert mit Orgelbegleitung beschloss die Feier in der Kirche. Währenddessen hatte im Kirchenhof der Musikverein Ebreichsdorf Aufstellung genommen und brachte dem sichtbar überraschten und gerührten Pfarrer ein Ständchen. Bis Mittag blieben Pfarrangehörige, Wegbegleiter und Freunde (auch aus früheren Wirkungsstätten), um mit P. Hauser zu plaudern und sich mit Osterstriezel und Wein zu stärken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s