Heiliger Nikolaus

Millionen von Nikoläusen bevölkern jedes Jahr die Supermarkt-Regale.

© MDB/ Kikowatz

Der Urahn der Schokoladenmänner, der heilige Nikolaus, war im 4. Jahrhundert Bischof von Myra in Lykien (heutige Türkei).

© MDB/ Kikowatz

Zahlreiche Legenden berichten von seinen Wundertaten: Er soll zum Beispiel drei Studenten wiederauferweckt haben. Eine andere Geschichte erzählt, wie er Schiffbrüchige aus Seenot rettete. Nikolaus ist daher auch Schutzpatron der Schüler und Seeleute. 1082 kamen seine Reliquien durch Kaufleute, die sie in Myra gestohlen hatten, nach Bari (Apulien). Der Brauch, den Nikolaus speziell zu den Kindern zu schicken, kommt aus dem Mittelalter: Einmal im Jahr wählten die Schüler der Klosterschulen einen Kinderbischof und bekamen Geschenke. Heute feiern wir das Fest des heiligen Nikolaus am 6. Dezember.

Weiter: Nikolaus von Myra

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s